Webdesign J. Gross

Karl Steinmetz

Bergwanderungen in Albanien

(1903-1905)

Herausgegeben von Robert Elsie

Albanian Studies, Vol. 29

ISBN 978-1537633398 Centre for Albanian Studies, London 2016 247 pp. Am Ende des 19. und am Anfang des 20. Jahrhunderts war Albanien ein Land, das es zu entdecken galt. Das ewig unruhige Balkanland gehörte noch zu dem in Zerfall begriffenen, großen Osmanischen Reich und war für europäische Reisende nicht einfach zugänglich. Dennoch strömten viele europäische Forscher und Reisende nach Albanien, um den letzten weißen Fleck auf der Karte Europas zu erkunden. Unter ihnen spielte der österreichische Ingenieur Karl Steinmetz eine besondere Rolle. Im Gegensatz zu den meisten Entdeckern und Reisenden war er auf seine Expeditionen gut vorbereitet. Er lernte albanisch, scheinbar gut, und war dadurch in die Lage versetzt, selbstständig kreuz und quer durch die bis dahin schwer zugänglichen Berge zu reisen und mit den angeblich so schießwütigen Einheimischen umzugehen. Diese Ausgabe umfasst die drei Reiseschilderungen des abenteuerlustigen Karl Steinmetz aus den Jahren 1903, 1904 und 1905 Robert Elsie, Berlin Buy this Book on AMAZON
Robert Elsie
TOP